Winterimpression auf dem Dümmer ©
Wappen Niedersachsen

Willkommen im Internet-Portal
der Niedersächsischen Landesregierung

Schriftgröße:
Farbkontrast:

Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge – gute Beispiele

Schlüssel zur Integration

Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge – gute Beispiele

An vielen Orten in Niedersachsen engagieren sich Menschen für Flüchtlinge. Private Initiativen, Vereine, Schulen, Arbeitgeber, Kirchen, Gewerkschaften und viele mehr. Hier zeigen wir gute Beispiele aus einem vielfältigen Niedersachsen.

Bildrechte: Tatjana Balzer - Fotolia.com

Themen

Flüchtlinge beim Fußball

Refugees Welcome in Sports – Oldenburger Studenten bringen Menschen mit Bewegung zusammen

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Da wird kräftig geschmettert, gebaggert, gepasst, gedribbelt – und wo die jungen Menschen herkommen, die gemeinsam Volleyball, Basketball oder Fußball spielen, wird zur Nebensache.

Bildrechte: Ingo Gerhardt/ReWIS
Ansicht des Gebäudeensembles

Goslar übernimmt Vorreiterrolle – Neues Integrationszentrum eröffnet

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Ein uriges Hotel am Rande der Harzstadt Goslar, niedrige Gebäude in Pastelltönen, viel Fachwerk und Grün drumherum: Hier werden in Zukunft alle Asylsuchenden im Landkreis Goslar einige Wochen leben, bevor sie in eine passende Wohnung umziehen.

Bildrechte: Carsten Czoske
Studenten und Flüchtlinge lesen Zeitung

Sprache baut Brücken – Studentenprojekt Grenzenlos setzt auf Kommunikation

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

„Kommunikation ist der Schlüssel zur Gesellschaft“, sagt Christoph Kolb, Lehramtsstudent aus Hannover. Mit zwei Kommilitoninnen hat er im Sommer 2015 das Projekt „Grenzenlos“ ins Leben gerufen.

Peer Frings @fotolia.de

Windenergienutzung mit Augenmaß - Windkrafterlass

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Die Niedersächsische Landesregierung hat am 14.12.2015 den Windkrafterlass und den Leitfaden Artenschutz im Kabinett beschlossen. Im Rahmen der Vor­bereitung gab es einen umfangreichen Dialog und eine Verbändebeteiligung.

Bildrechte: Peer Frings @fotolia.com
Gruppenbild der Ministerpräsidenten, von links: Carsten Sieling, Stephan Weil, Olaf Scholz, Erwin Sellering und Torsten Albig,

Norddeutsche Länder fordern deutlichen Ausbau der Windkraft

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

In Wismar haben am Montag, 25.01.2016, die Ministerpräsidenten der norddeutschen Länder mit Vertretern der Windenergiebranche, des Arbeitgeberverbandes Nordmetall und der IG Metall Küste in dem beigefügten „Wismarer Appell“ einen engagierten Ausbau der Windkraft gefordert.

Bildrechte: DPA
Kunstprojekt Hameln

Gemeinsam modellieren, malen, musizieren – Hamelner Kunstprojekt begeistert

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Heile Landschaften neben zerstörten Bauwerken, die Länderumrisse von Syrien und dem Irak durch ein Herz mit Deutschland verbunden, Flaggen, ein Regenbogen: Auf einem 20 Meter langen Fries haben Flüchtlinge und Einheimische ihre Ideen zum Thema Heimat gezeichnet.

Kubb-Spielen beim Tag der Begegnung im Wohnheim

Willkommen in Neu Wulmstorf – wie Geflüchtete einen Ort bereichern

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

„Die Flüchtlinge im Ort sind eine Bereicherung“, sagt Cornelia Meyer aus Neu Wulmstorf, einer Gemeinde im Landkreis Harburg. „Sie machen den sonst eher verschlafenen Ort interessant und international.“

Niedersachsen packt an - Auftaktveranstaltung am 7. Januar 2016

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Am 7. Januar hat Ministerpräsident Stephan Weil bei einer Auftaktveranstaltung im VGH-Forum in Hannover den Startschuss für das breite Aktionsbündnis „Niedersachsen packt an“ gegeben, welches nun in die konkrete Arbeitsphase geht.

Bildrechte: Fotograf: Jasper Ehrich, Bildrechte: Staatskanzlei
Ministerpräsident Stephan Weil

Neujahrsansprache von Ministerpräsident Stephan Weil

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Niedersachsen ist stabil, die Menschen haben das Herz am richtigen Fleck, dies sei gute Grundlage für die Zukunft. In seiner Neujahrsansprache ging Ministerpräsident Stephan Weil auf die Themen Flüchtlinge und VW ein. „Die großen Aufgaben können wir zuversichtlich angehen“, sagte der Regierungschef.

Bildrechte: Staatskanzlei
Lüneburg

Fahrradwerkstatt bis Wohnungssuche – Lüneburger Willkommensinitiative hilft vielfältig

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Gemeinsam ein Rad reparieren, die Matheaufgaben wuppen, eine neue Bleibe finden: In Lüneburg und Umgebung unterstützen zahlreiche Ehrenamtliche Flüchtlinge im Alltag.

Bildrechte: André Zehetbauer via flickr CC BY-SA 2.0
Logo Niedersachsenpferd klein

Vertragsverhandlungen mit DITIB und SCHURA sowie der Alevitischen Gemeinde

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Das Land Niedersachsen verhandelt seit Oktober 2013 mit Vertretungen der muslimischen und alevitischen Bevölkerung in Niedersachsen über den Abschluss von Verträgen zur Gestaltung und Pflege der gegenseitigen Beziehungen. Inzwischen liegen auf Arbeitsebene schlussverhandelte Vertragsentwürfe vor.

Flüchtlinge beim Fußball

Fußball verbindet – Braunschweig engagiert sich für junge Flüchtlinge

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Spielerisch zu integrieren – das gelingt der „Eintracht Braunschweig Stiftung“ mit einem besonderen Willkommensbündnis. Sie lädt Flüchtlinge zu regelmäßigem Fußballtraining ein.

Bildrechte: M.Wilk/DocMaowi-Photography
Niedersachsens Sozialministerin Rundt

FreiwilligenBörse führt Ehrenamtliche und Helfer schnell ans Ziel - Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Wie finden diejenigen, die Hilfe anbieten möchten und diejenigen, die Unterstützung gut gebrauchen können, zusammen? Mit der „FreiwilligenBörse“ bietet Niedersachsens Sozialministerium ein neues Service-Angebot, das genau das schafft.

Bildrechte: Tom Figiel
Kulturministerin Heinen-Kljajić mit dem Schriftsteller Zaimoglu

Kultur als Baustein gesellschaftlicher Teilhabe - Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Flüchtlinge willkommen heißen und unterstützen: Kunst und Kultur sind hervorragend geeignet, einen Austausch zwischen Flüchtlingen und Einheimischen, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu ermöglichen.

Bildrechte: MWK
Minister Lies mit Auszubildenden

Neues Integrationsprojekt: Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen und Asylsuchenden gehört zu den großen Herausforderungen der Landesregierung. Doch die Geschichte von Mohsen Rezaie zeigt, dass sie funktionieren kann.

Bildrechte: Oßwald, HWK Hannover
Ems

Informationen zum Masterplan Ems

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Mit den jetzt geplanten Maß­nahmen soll der ökologische Zustand der Ems nachhaltig verbessert und die Ems gleichzeitig als leistungsfähige Bundeswasserstraße erhalten werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildrechte: Martin_P - Fotolia.com
Wolf

Informationen zum Wolf in Niedersachsen

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Der Wolf wird in Niedersachsen wieder heimisch. Das Land dazu verpflichtet, dem Wolf Schutz zu gewähren und sein Überleben dauerhaft zu sichern. Gleichzeitig sollen Nutztiere vor dem Wolf geschützt werden.

Stephan Weil
Niedersachsen packt an

Ministerpräsident Weil zum Bündnis "Niedersachsen packt an"

Lade Player ...

Unterrichtung des Niedersächsischen Landtages durch den Ministerpräsidenten über das Sondertreffen der Ministerpräsidentenkonferenz am 15.09.15 zur Flüchtlingspolitik

Lade Player ...

Unterrichtung des Niedersächsischen Landtages durch den niedersächcischen Ministerpräsidenten über die Krise bei der Volkswagen AG im Zusammenhang mit der Manipulation von Diesel-Abgaswerten am 13. Oktober 2015

Lade Player ...

Die Niedersächsische Landesregierung

Die Landesregierung besteht aus dem Ministerpräsidenten und derzeit neun Ministerinnen und Ministern. Gemeinsam bilden sie das Kabinett.

Die Niedersächsische Landesregierung
Die Halbzeitbilanz der Landesregierung
www.kinder.niedersachsen.de
Karriereportal Niedersachsen

Übersicht