Niedersachen klar Logo

Stufenplan: Corona-Regeln auf Basis der regionalen Inzidenz

Stufenplan 2.0

Es ist sommerlich warm und immer mehr Aktivitäten und Begegnungen können unter freiem Himmel stattfinden.
Hinzu kommt, dass inzwischen mehr als die Hälfte aller Menschen in Niedersachsen (62 %) mindestens einmal geimpft ist, 46 % sind vollständig geimpft.

Auf Basis des Stufenplans bestehen in der Corona-Verordnung diverse Lockerungen für Landkreise und Kreisfreie Städte mit einer Inzidenz unter 10 und einer moderaten Erleichterung bei den Kontaktbeschränkungen in Regionen zwischen 10 und 35.


Stufenplan:


» Corona - Stufenplan 2.0 (aktualisiert - Stand 23. Juni 2021)


Hier finden Sie begleitende Presse-Informationen zum Stufenplan und der aktuell gültigen Corona-Verordnung, die auf Basis des Stufenplans am 19. Juni 2021 in Kraft getreten ist.

» Pressemitteilungen:


Nachstehend Bildergalerie zu den wichtigsten Regelungen (Inzidenz 0 bis 10 bzw. 10 bis 35):

Grafik: Übersicht Kontakte Zusammenkuenfte unter 10  
Grafik: Übersicht Regelungen Gastronomie unter 10  
Grafik: Übersicht Regelungen Inzidenz unter 10  
Grafik: Erhebung von Kontaktdaten  
Grafik: Übersicht Kontakte Zusammenkuenfte 10 bis 35  
Grafik: Übersicht Regelungen Gastronomie 10 bis 35  
Grafik: Übersicht Regelungen Inzidenz 10 bis 35  
Schmuckgrafik zur neuen Verordnung Bildrechte: StK

Corona-Vorschriften

Hier finden Sie die geltenden Vorschriften der Landesregierung zu den Corona-Maßnahmen: Corona-Verordnung (gültig ab 16. Juli 2021) sowie wichtige Bundesvorschriften zur Bekämpfung der Corona-Pandemie mehr
Wortwolke mit "FAQ" und "Fragen und Antworten" Bildrechte: StK

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

In unseren FAQ (Frequently Asked Questions) beantworten wir häufig gestellte Fragen zur Coronavirus-Pandemie und den aktuell gültigen Vorschriften in Niedersachsen - übersichtlich sortiert nach Themen- und Inzidenzgebieten. Unsere FAQ werden ständig aktualisiert. mehr
Aktuelle Fallzahlen

Die Coronazahlen in Niedersachsen auf einen Blick. Hier finden Sie Informationen zum Infektionsgeschehen, der Impfkampagne, den Intensivkapazitäten sowie den Impf- und Testzentren.

Wir beantworten Ihre Fragen!

Die zentrale Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung erreichen Sie unter 0511 120 6000 ab 1. Juli von Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:30 Uhr.

Das sollten Sie tun bei Verdacht auf eine Corona-Infektion: Wenden Sie sich telefonisch an Ihre Hausärztin/Ihren Hausarzt oder rufen sie unter 116 117 den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, wenn Sie die Sorge haben, sich mit Sars-CoV-2 infiziert zu haben.

Artikel-Informationen

erstellt am:
10.05.2021
zuletzt aktualisiert am:
21.07.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln