klar

Niedersachsen in Zahlen

Das Land Niedersachsen wurde am 1. November 1946 durch den Zusammenschluss der Länder Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe gegründet. Es gliedert sich in acht kreisfreie Städte und 37 Landkreise. Eine Besonderheit ist die Region Hannover, in der die Landeshauptstadt Hannover und die Städte und Gemeinden ihres Umlandes zusammengeschlossen sind.

Mit rund 47 614 km² ist Niedersachsen flächenmäßig das zweitgrößte, mit ca. 7,8 Millionen Einwohnern am 31.12.2014 der Bevölkerungszahl nach viertgrößte Bundesland. Landeshauptstadt und zugleich mit ca. 526.000 Einwohnern größte Stadt des Landes ist Hannover.

Seit Februar 2013 wird die Landesregierung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) geführt.

Bis 1990 lag Niedersachsen am östlichen Rande der Bundesrepublik, der Europäischen Union und der NATO. Durch die Wiedervereinigung, den Fortfall der Handelshemmnisse mit Osteuropa sowie durch die Osterweiterung der Europäischen Union im Mai 2004 ist Niedersachsen jetzt ein Land in der Mitte Deutschlands und Europas. Die Bedeutung Niedersachsens als Drehscheibe und Schnittpunkt der wichtigsten Nord-Süd- sowie Ost-West-Verkehrsachsen nimmt ständig zu.

Niedersachsens Wirtschaft ist geprägt durch eine dominierende Rolle der Automobilindustrie und ihrer Zulieferer. Von großer Bedeutung ist auch eine hochproduktive Landwirtschaft und das Ernährungsgewerbe, das deren Produkte weiterverarbeitet.

Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, Medien und alle Bürgerinnen und Bürger brauchen gesicherte Fakten. Jede Entscheidung benötigt ein gesichertes Fundament an Information. Viele dieser Daten und Fakten erarbeitet der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) und stellt sie zur Verfügung.

Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen, in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) mehrere interessante Übersichten über Bevölkerungs-, Wirtschafts- und Geo-Basisdaten des Landes Niedersachsen aufbereitet.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln