klar

Barrierefreies Reisen in Niedersachsen

 
Unterwegs in Goslar
Bildrechte: TMN

Ein Mehr an Komfort und Service findet sich in Niedersachsen bereits in vielen Städten und Reiseregionen. Von der Radtour mit E- oder Handbikes im Emsland und Osnabrücker Land, über eine Wattwanderung mit einem der zahlreichen Wattmobile entlang der niedersächsischen Nordseeküste und durch das UNSECO-Weltnaturerbe Wattenmeer - Niedersachsen hat Erlebnisse für Alle zu bieten. Entspannte Stadtführungen werden durch eine der einzigartigen Fachwerkstädte im Harz oder die Lüneburger Heide, auch für blinde oder mobilitätseingeschränkte Menschen angeboten.


Niedersachsen setzt seit Beginn 2015 auf das bundesweit einheitliche Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem „Reisen für Alle". Bei diesem System werden Betriebe auf Barrierefreiheit von einem geschulten Erheber überprüft und somit einheitliche, verlässliche und geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit angeboten. Zu den Betrieben gehören Tourist-Informationen, Restaurants, Beherbergungsbetriebe aber auch Freizeit- und Erlebniseinrichtungen. „Reisen für Alle" ermöglicht es, die gesamte touristische Servicekette für alle Gäste erlebbar zu machen.


Auf der Internetseite des Reiselandes Niedersachsen werden die barrierefrei geprüften Betriebe mit dem Logo des bundesweit einheitlichen Zertifizierungssystems „Reisen für Alle" gekennzeichnet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.niedersachsen-barrierefrei.de.


 

Barrierefreies Reisen

Barrierefreies Reisen in Niedersachsen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln