Gut Altenkamp Krokusblüte © Papenburg Tourismus GmbH (PTG)
Wappen Niedersachsen

Willkommen im Internet-Portal
der Niedersächsischen Landesregierung

Schriftgröße:
Farbkontrast:

THEMA im FOKUS

Schlüssel zur Integration

Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge – gute Beispiele

An vielen Orten in Niedersachsen engagieren sich Menschen für Flüchtlinge. Private Initiativen, Vereine, Schulen, Arbeitgeber, Kirchen, Gewerkschaften und viele mehr. Hier zeigen wir gute Beispiele aus einem vielfältigen Niedersachsen.

Bildrechte: Tatjana Balzer - Fotolia.com

Themen

Zukunftstag

Zukunftstag 2016: Kabinettsmitglieder erinnern sich an Ihre eigene Jugend

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Anlässlich des Zukunftstages 2016, der in diesem Jahr in Niedersachsen auf den 28. April fällt, erinnern sich die Mitglieder der niedersächsischen Landesregierung an ihre eigene Kinder- und Jugendzeit.

Schlüssel zur Integration

Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge – gute Beispiele

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

An vielen Orten in Niedersachsen engagieren sich Menschen für Flüchtlinge. Private Initiativen, Vereine, Schulen, Arbeitgeber, Kirchen, Gewerkschaften und viele mehr. Hier zeigen wir gute Beispiele aus einem vielfältigen Niedersachsen.

Bildrechte: Tatjana Balzer - Fotolia.com
Team Refugium Wesermarsch mit der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe Doris Schröder-Köpf.

Seit Jahrzehnten aktiv – Refugium Wesermarsch betreut heute rund 1700 Flüchtlinge

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

„Wir sprechen türkisch, kurdisch, russisch, polnisch, englisch, tamilisch, serbisch, arabisch, 
niederländisch, persisch…“ – vielsprachig begrüßt der Verein Refugium Wesermarsch auf seiner Homepage Menschen, die in seinem Landstrich landen.

Stephan Weil

Integration der Flüchtlinge – unterwegs auf einem langen Weg, Regierungserklärung von Ministerpräsident Stephan Weil am 08.03.2016

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Ministerpräsident Stephan Weil: "Wir brauchen nicht in erster Linie Asylpakete und eine Verschärfung des Asylrechts, wir brauchen jetzt Integrationspakete für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft!"

Äpfel am Baum

„Querbeet“: Kleingärtnervereine integrieren - Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

In Osnabrück lebt man Kleingartenkultur. Doch neben Gartenzwerg und Gemüsebeet, säuberlich gestutzten Hecken und Vogelgezwitscher ist es nicht nur das Hegen und Pflegen des eigenen Grüns, bei dem die Kleingärtnervereine „Deutsche Scholle“ und „Kleingarten Süd“ mit Leib und Seele dabei sind.

Für mehr Selbstständigkeit: Flüchtlingsfrauen lernen Radfahren.

Für mehr Selbstbewusstsein – Flüchtlingsfrauen lernen Radfahren und nähen sich ihre eigene Kleidung

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Die Nähmaschinen surren leise, ab und zu tauschen sich die Frauen, die emsig handarbeiten, aus – in ihren Heimatsprachen oder in neu erlerntem Deutsch: Nähkurs im Diakonietreff Fredenberg in Salzgitter.

Bildrechte: Niebel
Flüchtlinge beim Fußball

Refugees Welcome in Sports – Oldenburger Studenten bringen Menschen mit Bewegung zusammen

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Da wird kräftig geschmettert, gebaggert, gepasst, gedribbelt – und wo die jungen Menschen herkommen, die gemeinsam Volleyball, Basketball oder Fußball spielen, wird zur Nebensache.

Bildrechte: Ingo Gerhardt/ReWIS
Ansicht des Gebäudeensembles

Goslar übernimmt Vorreiterrolle – Neues Integrationszentrum eröffnet

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Ein uriges Hotel am Rande der Harzstadt Goslar, niedrige Gebäude in Pastelltönen, viel Fachwerk und Grün drumherum: Hier werden in Zukunft alle Asylsuchenden im Landkreis Goslar einige Wochen leben, bevor sie in eine passende Wohnung umziehen.

Bildrechte: Carsten Czoske
Studenten und Flüchtlinge lesen Zeitung

Sprache baut Brücken – Studentenprojekt Grenzenlos setzt auf Kommunikation

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

„Kommunikation ist der Schlüssel zur Gesellschaft“, sagt Christoph Kolb, Lehramtsstudent aus Hannover. Mit zwei Kommilitoninnen hat er im Sommer 2015 das Projekt „Grenzenlos“ ins Leben gerufen.

Peer Frings @fotolia.de

Windenergienutzung mit Augenmaß - Windkrafterlass

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Der Windenergieerlass der Niedersächsischen Landesregierung ist am 24.02.2016 im Ministerialblatt veröffentlicht worden. Im Rahmen der Vor­bereitung gab es einen umfangreichen Dialog und eine Verbändebeteiligung.

Bildrechte: Peer Frings @fotolia.com
Gruppenbild der Ministerpräsidenten, von links: Carsten Sieling, Stephan Weil, Olaf Scholz, Erwin Sellering und Torsten Albig,

Norddeutsche Länder fordern deutlichen Ausbau der Windkraft

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

In Wismar haben am Montag, 25.01.2016, die Ministerpräsidenten der norddeutschen Länder mit Vertretern der Windenergiebranche, des Arbeitgeberverbandes Nordmetall und der IG Metall Küste in dem beigefügten „Wismarer Appell“ einen engagierten Ausbau der Windkraft gefordert.

Bildrechte: DPA

Niedersachsen packt an - Auftaktveranstaltung am 7. Januar 2016

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Am 7. Januar hat Ministerpräsident Stephan Weil bei einer Auftaktveranstaltung im VGH-Forum in Hannover den Startschuss für das breite Aktionsbündnis „Niedersachsen packt an“ gegeben, welches nun in die konkrete Arbeitsphase geht.

Bildrechte: Fotograf: Jasper Ehrich, Bildrechte: Staatskanzlei
Logo Niedersachsenpferd klein

Vertragsverhandlungen mit DITIB und SCHURA sowie der Alevitischen Gemeinde

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Das Land Niedersachsen verhandelt mit Vertretungen der muslimischen und alevitischen Bevölkerung in Niedersachsen über Verträge zur Gestaltung der gegenseitigen Beziehungen. Nach Gesprächen zwischen Landesregierung, Verbänden und den Fraktionen im Landtag liegt ein modifizierter Vertragsentwurf vor.

Wolf

Informationen zum Wolf in Niedersachsen

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Der Wolf wird in Niedersachsen wieder heimisch. Das Land dazu verpflichtet, dem Wolf Schutz zu gewähren und sein Überleben dauerhaft zu sichern. Gleichzeitig sollen Nutztiere vor dem Wolf geschützt werden.

Niedersachsens Sozialministerin Rundt

FreiwilligenBörse führt Ehrenamtliche und Helfer schnell ans Ziel - Niedersachsen engagiert sich für Flüchtlinge

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Wie finden diejenigen, die Hilfe anbieten möchten und diejenigen, die Unterstützung gut gebrauchen können, zusammen? Mit der „FreiwilligenBörse“ bietet Niedersachsens Sozialministerium ein neues Service-Angebot, das genau das schafft.

Bildrechte: Tom Figiel
Ems

Informationen zum Masterplan Ems

Um den Vorschautext anzuhören, verwenden Sie ReadSpeaker

Mit den jetzt geplanten Maß­nahmen soll der ökologische Zustand der Ems nachhaltig verbessert und die Ems gleichzeitig als leistungsfähige Bundeswasserstraße erhalten werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bildrechte: Martin_P - Fotolia.com
Stephan Weil

Ministerpräsident Stephan Weil zum geplanten Vertrag mit den muslimischen Verbänden nach dem Spitzengespräch

Lade Player ...
Niedersachsen packt an

Ministerpräsident Weil zum Bündnis "Niedersachsen packt an"

Lade Player ...

Erste Integrationskonferenz des Bündnisses „Niedersachsen packt an“ am 16.03.16

Broschüren zum Download:

Unterrichtung des Niedersächsischen Landtages durch den niedersächsischen Ministerpräsidenten zu den aktuellen Entwicklungen bei VW

Lade Player ...

Die Niedersächsische Landesregierung

Die Landesregierung besteht aus dem Ministerpräsidenten und derzeit neun Ministerinnen und Ministern. Gemeinsam bilden sie das Kabinett.

Die Niedersächsische Landesregierung
Die Halbzeitbilanz der Landesregierung
www.kinder.niedersachsen.de
Karriereportal Niedersachsen

Übersicht