Niedersachen klar Logo

Hinweise zur Corona-Schutzimpfung


Auf dieser Seite informieren wir zu der Covid-19-Schutzimpfung in Niedersachsen und den Möglichkeiten zur Terminvereinbarung in den Impfzentren.

» Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema "Impfung"

» Sie sind bereits vollständig geimpft? Hier beantworten wir Ihnen Fragen zum digitalen Impfnachweis.



+++ Impfung für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren +++

Auch wenn bisher keine generelle Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission für Kinder und Jugendliche vorliegt (aktuell nur bei bestimmten Vorerkrankungen), ermuntert die Landesregierung alle Familien in Niedersachsen, sich in ihrer Hausarztpraxis bzw. Kinder- und Jugendarztpraxis über eine Impfung zu informieren und selbst darüber zu entscheiden.

Unter dem Motto „Erst impfen, dann die Ferien genießen“ ermöglichen dazu viele Impfzentren die Impfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer.

Die Terminvergabe erfolgt weiterhin ausschließlich telefonisch über die Hotline unter 0800 99 88 665.
Weitere Informationen finden Sie hier: Impf-FAQ.


Schaubild: Impfungen in Niedersachsen   Bildrechte: StK

Seit dem 7. Juni 2021 haben alle Niedersächsinnen und Niedersachsen ab 12 Jahren die Möglichkeit, sich für eine Corona-Schutzimpfung anzumelden.

Die Priorisierung bei der Anmeldung wird entsprechend des Beschlusses des Bundes sowohl in den Arztpraxen als auch in den Impfzentren in Niedersachsen aufgehoben.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Altersgruppe ihre Empfehlung abgegeben und beantwortet hier Fragen zur Impfung gegen COVID-19. Es ist zu empfehlen, dass sich Eltern bzw. diese Altersgruppe zunächst insbesondere an die Kinder- und Jugendärzte wenden.

Sie haben die Möglichkeit der Terminvereinbarung in Ihrem örtlichen Impfzentrum unter www.impfportal-niedersachsen.de und bei der Hotline unter 0800 9988665.

Es ist jetzt ausreichend Impfstoff vorhanden, so dass über das Portal in den Impfzentren oder aber auch direkt bei Ärztinnen und Ärzten kurzfristig Termine vereinbart werden können. Insofern besteht kein Bedarf mehr für die Warteliste, die deshalb auch geschossen worden ist. Die bisherige Warteliste ist weitgehend abgearbeitet.

Den Personen, die aktuell noch auf der Warteliste stehen, werden weiterhin in chronologischer Reihenfolge Termine für Schutzimpfungen angeboten.

Personen, die ein sehr spätes Wunschdatum angegeben hatten, werden telefonisch oder postalisch vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales kontaktiert. Die stationären Impfzentren werden am 30.09.2021 geschlossen, es wird dann mobile Impfzentren geben.

Wenn Sie Interesse an einem (früheren) Impftermin in Ihrem Impfzentrum haben, vereinbaren Sie bitte telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 99 88 66 5 oder online unter www.impfportal-niedersachsen.de einen (neuen) Termin.

Darüber hinaus können Sie sich in Arztpraxen impfen lassen. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt.

Betriebsärztinnen und Betriebsärzte dürfen ebenfalls seit dem 7. Juni 2021 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen impfen. Fragen Sie Ihre Arbeitgeberin bzw. Ihren Arbeitgeber, ob ein entsprechendes Angebot in Ihrem Unternehmen besteht.


Abschließend noch ein wichtiges Anliegen:

Wenn Sie einen Impftermin bei einem niedergelassenen Arzt oder bei einem Betriebsarzt bekommen, lassen Sie sich bitte von der Warteliste beim Impfzentrum herunternehmen. Dann kann Ihr Termin an jemand anderen gehen.



Terminvereinbarung

sowie Stornierung von Terminen bzw. Wartelistenplatz oder Anforderung des Impfzertifikats über


Hotline

0800 99 88 665

Die Hotline ist von
montags bis samstags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr
erreichbar.

An Sonn- und Feiertagen ist die Hotline geschlossen, das Onlineportal aber geöffnet.


Terminvergabe/Warteliste/Stornierung von Terminen

auch ONLINE unter

www.impfportal-niedersachsen.de



Termin oder Wartelistenplatz stornieren

Sie haben einen Impftermin in einem Impfzentrum oder sind auf der Warteliste registriert und können den Termin nicht wahrnehmen? Oder Sie haben bereits einen früheren Termin in einer Arztpraxis erhalten? Bitte stornieren Sie den Termin und auch den Wartelistenplatz über oder telefonisch bei der Hotline unter 0800 99 88 665. So tragen Sie dazu bei, dass jemand anders schneller einen Termin erhält. Danke für Ihre Unterstützung.


Termin im Impfzentrum oder Termin in einer Arztpraxis?

In den Impfzentren werden bis auf Weiteres alle mobilen Einzelpersonen geimpft.

Eltern von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren sollten ein Beratungsgespräch bzw. einen Termin zur Schutzimpfung mit ihrer Kinderärztin bzw. ihrem Kinderarzt vereinbaren.

Neben den Impfzentren impfen die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte mittlerweile flächendeckend. Sprechen Sie für einen Termin am besten Ihre Hausarztpraxis an.

Die Impfungen in den Impfzentren gehen bis auf Weiteres ganz normal weiter.

Wichtig;
Bei der Terminvereinbarung (Hotline/online) werden die persönlichen Daten der Bürgerinnen und Bürger erfasst. Dies erfolgt mit Hilfe einer strukturierten Abfrage. Es wird immer ein Termin in dem Impfzentrum Ihrer Region vereinbart.

Erst- und Zweitimpfung müssen in einem festgelegten zeitlichen Abstand erfolgen. Um dies sicherzustellen, wird bei der Terminvergabe zugleich der Termin für die Folgeimpfung vereinbart. Eine schriftliche Terminbestätigung erfolgt per E-Mail oder per Post. In dieser wird ein QR-Code mitgeschickt, der beim Impftermin vorgelegt werden muss.
Ähnlich wie bei den Wahlen müssen Sie nachweisen, dass Sie auch für den Termin die angemeldete Person sind.
Hierzu reicht als Nachweis:

  • jedes amtliche Lichtbilddokument (Ausweis, Führerschein, Schwerbehindertenausweis)
  • aber z.B. auch ein Rentenbescheid oder ähnliches, was eindeutig personenbezogen ist, oder
  • jemand vom Impfteam oder im Impfzentrum die Person kennt
Für einen effektiven Schutz ist es wichtig, beide Impftermine wahrzunehmen. Um ein Nichterscheinen zu vermeiden, werden die zu Impfenden vor ihrem zweiten Impftermin per E-Mail oder Post erinnert.


Mehr Antworten auf Fragen rund um die Covid-19 Impfung, zu den Priorisierungsgruppen sowie zur Terminvergabe finden Sie in unseren Impf-FAQ:


Mehr Antworten auf Fragen rund um die Covid-19 Impfung, zu den Priorisierungsgruppen sowie zur Terminvergabe finden Sie in unseren :

Symbolbild Impfstoff Bildrechte: iStock/kiattisakch

Covid-19 Impfung - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wo kann ich mich impfen lassen? Wie erhalte ich einen Termin? Welche Möglichkeiten bestehen für Kinder? Welcher Impfstoff wird angeboten? Wie ist das Verfahren mit dem digitalen Impfpass? Diese und andere häufig gestellten Fragen beantworten wir in unseren Impf-FAQ. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln